Spürst Du auch schon ganz leicht den Wechsel zum Frühling, die beginnende Veränderung in der Natur, wie gut Sonne und auch die immer länger werdenden Tage tun?! Ich auf jedenfall und es motiviert mich, u.a. so einiges an Aufgeschobenem anzugehen, zu erledigen oder auch Veränderungen anzuschieben.
Deshalb informiere ich dich heute über meine eigenen Pläne und darüber hinaus, was dies für DEIN Yoga in Yogahausen bedeutet.

„You can call me Coach“ – Nach langem Aufschieben hab ich nun endlich auch den geprüften Fitnesscoach in der Tasche und konnte wieder einen Haken setzen. Am Sonntag geht es dann für mich in die Pfalz und ich werde zwei Wochen lang eine ayurvedische Panchakarma-Kur machen. Ich bin schon sehr gespannt und kann kaum erwarten, mir und meinem Körper was Gutes zu tun. Ich werde meine Erfahrungen natürlich gerne teilen.

Ich hatte unendliches Glück für diese Zeit die wundervolle Maite als Vertretung zu gewinnen, sie wird den Kurs Montag- & Mittwochabend sowie Freitagvormittag übernehmen. Yin Yoga muss leider am 7. und 14. März pausieren. Bitte komm auch die nächste Zeit wie gewohnt in die Stunden und erlebe Maite, ihre herzliche Art und ihre perfekt durchdachten Stunden selbst. Vielleicht bleibt sie uns ja danach auch erhalten, wenn wir Glück haben 🙂

Mehr Infos können auch in meinem Newsletter nachgelesen werden inkl. meinem Lieblingsrezept für reueloses naschen. Unbedingt ausprobieren!!

http://archive.newsletter2go.com/?n2g=rbq5dmxv-yhfxy9du-fub

Meine Kurse starten wieder ab dem 20. März, ich freu mich jetzt schon wieder drauf!

Bis dahin alles Liebe für dich und bis bald in Yogahausen!

 

xoxo
Mischi